Goldhauben-

und

Kopftuchgruppe

Molln

Altes erhalten | Neues gestalten

Die Gruppe wurde 1978 unter dem Motto „Altes erhalten – Neues gestalten“ gegründet. Seitdem wird das Brauchtum rund um die Gold- und Perlhauben sowie der Kopftücher gepflegt und bewahrt.

Unser Anliegen

Um das kulturelle Erbe fortzuführen, werden zu festlichen Anlässen Gold- und Perlhauben, Kopftücher sowie Mädchenhäubchen und Mädchengoldbänder getragen.

Einnahmen durch den Verkauf von Kaffee und selbstgemachten Mehlspeisen werden für karitative Zwecke in der Region gespendet.

Gemeinsame Aktivitäten wie regelmäßige Gruppentreffen und Ausflüge dürfen in unserer Gemeinschaft ebenfalls nicht fehlen.

Mitglieder

Unsere Gruppe besteht mittlerweile aus über 45 Mitgliedern. Interessierte Damen bitten wir unsere Obfrau zu kontaktieren. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied.